Moin Taucher - Welcome Diver- Bienvenue Plongeur

Kiel-Falkenstein

Blick vom Ufer

Kieler Förde- Tauchgebiet Falkenstein

Das Tauchgebiet liegt zwischen Friedrichsort und Schilksee gegenüber vom Marine-Ehrenmal von Laboe.
Bis zum Strand muß man 50 m vom Parkplatz bis zur Wassergrenze laufen. Da das Wasser dort sehr flach ist, muß man noch über die Sandbank (ca.100 m) durchs Wasser gehen.
Zu beiden Seiten des Anlegers kann getaucht werden, aber in der Nähe des Anlegers ist das Tauchen verboten!
Auch vor dem Leuchtturm (markiert die engste Stelle) sollte man auf keinen Fall tauchen, denn dort fahren die großen Schiffe in der Fahrrinne. Uns haben besonders die lauten Schraubengeräusche gestört.
Wer sich aber nicht zu weit Richtung Fahrrinne aufhält, kann sich auf ein unbeschwertes Tauchvergnügen freuen.
In südlicher Richtung vom Friedrichsorter Leuchturm findet man Seegraswiesen, in denen sich eine große Anzahl von Kleinlebewesen aufhält (z.B. Seenadeln).
Im Frühjahr finden sich Dorsch und Hering zwischen den bewachsenen Steinen, laut Aussage einheimischer Taucher.



Copyright © 2018