Moin Taucher - Welcome Diver- Bienvenue Plongeur

Bonaire 2016/ N.A.

Für Info`s zu Bonaire, auf das obige Bild klicken

Zu sechst in`s Taucherparadies:

zuvor trafen wir uns (Nicole & Rainer, Claudia & Bodo u. wir beide) in Amsterdam am Flughafen.
Gemeinsam ging es dann mit KLM erst nach Aruba und dann weiter nach Bonaire.

Am Flughafen holten wir unsere zwei Nissan Pickup ab und fuhren nach einem Abstecher in den Supermarkt in unser Ferienhaus, wo uns Debby mit den Schlüsseln schon erwartete. Die erste Nacht versuchten wir es noch ohne Klimaanlage, aber das gaben wir schnell auf, denn die Temperaturen lagen tagsüber bei 33-34° und
nachts immer noch bei 29-30° C.

Der erste Tag startete mit einem Frühstück und dem einchecken in der Tauchbasis der Tropical Divers und am Nachmittag waren wir schon in der 29° C warmen Karibik auf der Suche nach den ersten schönen Film- und Fotomotiven.
In den nächsten Tagen hielten wir uns an die Mottos:
essen - schlafen - tauchen und no shoes - no shirt - no problems.
Natürlich wurde auch die Insel etwas besichtigt und außerdem auch noch eine Mangroven-Kajaktour gepapddelt.

Wir hatten wieder supertolle Tauchgänge, z. B. am Salt Pier, 1000 Steps, Hilma Hooker und all den anderen schönen Plätzen.
Unser absolutes Taucherhighlight aber war der Tauchgang am Bachelor´s Beach wo wir in einen riesigen Sardinenschwarm gerieten und dieses Naturschauspiel über 20 Minuten geniessen durften.
Den Tauchplatz "Alice in Wonderland" werden wir auch nicht so schnell vergessen:
Doris hat dort Ihr Mobiltelefon im UW-Gehäuse (alle Fotos wurden damit gemacht) beim abtauchen verloren. Nach ca. 3-4 Minuten bemerkt, AUFGETAUCHT, GESUCHT UND...
nach Oberflächen-Strömungsberechnung mit Michis Piratentuch und sehr sehr sehr viel Glück...TATSÄCHLICH WIEDERGEFUNDEN, UNGLAUBLICH !
Total Happy wurde der Tauchgang dann noch fortgeführt und mit einer Gruppe von sehr zutraulichen Sepien auch noch getoppt.
Es war wieder ein wunderschöner, entspannter Urlaub mit tollen Tauchgängen und purer Erholung vom Alltag.

In den letzten Tagen erlebten wir noch den Hurrikane Matthew, zum Glück aber nur seine Ausläufer. Aruba traf es mehr und richtig schlimm erwischte es einmal mehr Haiti.

Wir waren zum drittenmal und bestimmt nicht das letzte mal auf
Bonaire, dem Taucherparadies !

weitere UW-Videos sind in Arbeit und dann unter:
MoinMoinTaucher-Movie

Copyright © 2018